/ Darwins Erbe /

Eine fotografische Reise zu einer Artikelserie mit dem Titel “Darwins Erbe” für das “UniMagazin”, die Publikation der Universität Zürich. Eine Cyber-Safari mit der Grossformatkamera im Zoologischen Museum Zürich. Normalerweise lässt die Fotografie lebende Tiere in ihren Bewegungen erstarren und entzieht ihnen das Leben. Kleinbildfotografie, Teleobjektive, Bewegungsunschärfe sind Mittel, die Tiere am Leben zu erhalten und Authentizität zu bewahren.

Die unmittelbare Nähe, die extreme Schärfe der Bilder und die Art des Lichts kehren in der Arbeit “Darwins Erbe” diesen Prozess um und geben den ausgestopften Tieren das Leben zurück.

Die Arbeit wurde im Rahmen von “The Selection” 2006 gezeigt.

2005 zusammen mit Michel van Grondel

<<     >>

p o r t f o l i o      c o n t a c t       b i o g r a p h y